Die Lösungen, die Visual Retailing bietet, unterstützen Preca Brummel Italy bei der Optimierung der Einzelhandelsprozesse.  

Eine führende italienische Marke vereinheitlicht ihr Merchandising über Einzelhandelskanäle.

image credit: www.precabrummel.com

image credit: www.precabrummel.com

Visual Retailing, Anbieter von Visual Merchandising- und Einzelhandelslösungen, hat heute verkündet, dass Preca Brummel, eine führende Modemarke mit Sitz in Italien, die Visual Retailing-Lösungen vollständig eingeführt hat. Das Unternehmen arbeitet nun mit dem Visual Retailing MockShop, Sampleroom und StyleShoots, um die Kommunikation und Merchandising-Anweisungen für die 310 eigenen Mono-Label-Stores und 1500 Multi-Label-Outlets zu optimieren.

Preca Brummel, ein sehr bekannter Modeeinzelhändler für Kindermode hat genaue Vorstellungen davon, wie der optimale Einzelhandelsprozess auszusehen hat. Das Unternehmen suchte nach einer benutzerfreundlichen und dennoch leistungsfähigen Lösung für die Zentralisierung seiner Filialplanung und Optimierung des Merchandisings. Preca Brummel stellte ein Expertenteam, angeführt von Michele Prevosti (Innovation-Manager) zusammen, das den Auswahlprozess übernahm.

 

„Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit Visual Retailing entschieden, da dieses Unternehmen eine erfolgreiche Kombination aus profunden Fachkenntnissen in der Modebranche gepaart mit einer aktuellen Technologie anbietet.“


- Michele Prevosti, Innovation Manager, Preca Brummel

 
image credit: www.precabrummel.com

image credit: www.precabrummel.com

„Nachdem wir nun einige Saisons lang die Visual Retailing-Lösungen genutzt haben, sind wir wirklich zufrieden mit den bis dato erreichten Zielen“, sagt Michele Prevosti von Preca Brummel weiter. „Wir können den gesamten Prozess optimieren. Unsere Visual Merchandising-Teams sind nun in der Lage, Filialen für jede Warenhauskette visuell zu planen.“ Sie simulieren das Filial-Merchandising in einer sehr frühen Phase, um somit die richtige Einkaufsentscheidung zu treffen und den Filialen visuelle Merchandising-Richtlinien eindeutig zu kommunizieren.

Preca Brummel erzielte auch beachtliche Ergebnisse durch die Nutzung von StyleShoots. Dieses vollkommene System für tolle In-House-Fotografie ohne manuelle Verarbeitung erbrachte massive Zeit- und Kosteneinsparungen im Bereich Produktfotographie. „Wir sind nun in der Lage, zu 100 % vollständig verarbeitete Produktfotos aufzunehmen und erzielen Kosteneinsparungen in Höhe von 80 % gegenüber unserem traditionellen Produktfoto-Aufnahmeprozess.“

 
 
image credit: www.precabrummel.com

image credit: www.precabrummel.com

 

Über Preca Brummel

Preca Brummel entstand im Jahr 1951 aus einer Initiative von Giovanni Prevosti. Seitdem wurde viel verändert, aber das Unternehmen bewahrt immer noch einen starken Familieneinfluss, denn die Prevosti-Familie führt das Unternehmen aktuell in der dritten Generation und das mit Beständigkeit: Dieser Familienzusammenhalt ist der Schlüssel zum Erfolg von Preca Brummel, einem Unternehmen, das als kleine Textilfabrik gegründet wurde und sich mit den Jahren dank Marken wie Brums, Bimbus und Mek zum Marktführer im Bereich Kindermode entwickelt hat. Die Arbeit von Preca Brummel zeichnet sich durch einfache, aber essentielle Werte aus: Erfahrung, Verlässlichkeit, Produktqualität, italienischer Stil und Innovation. Preca Brummel produziert aktuell 8 Millionen Kleidungsstücke pro Jahr, die auf dem Markt in den mehr als 310 Mono-Label-Stores und den 1500 Multi-Label-Stores vertrieben werden.

Erfahren Sie mehr über Preca Brummel:
http://www.precabrummel.com/en/group/about-us

 

Über Visual Retailing

Visual Retailing ist ein weltweiter Anbieter von Lösungen für Visual Merchandising und Einzelhandelstätigkeiten für die Prozessoptimierung vom Design bis hin zum Verkauf. Mit seiner umfangreichen Produktpalette ermöglicht Visual Retailing seinen Kunden durch die Bereitstellung der einzigartigen visuellen Technologie, ein gut funktionierendes Sortiment zu erstellen. Die Kombination von wesentlichen Einzelhandelsgeschäftsprozessen vom frühen Design bis hin zur echten Beschaffung und Produktion mit webbasierten Produkten führt oft zu kürzeren Vorbereitungszeiten und effektiver Warenplanung. Die ganzheitlichen Lösungen von Visual Retailing helfen Kunden, einen effektiveren Nutzen aus jeder einzelnen Filiale und jeder Shop-in-Shop-Verkaufsfläche zu ziehen. Zu den führenden Einzelhandelskunden von Visual Retailing zählen bekannte Ketten wie Conpibel, Piazza Italia, Sportler, Peek & Cloppenburg, Kaufhof und Lindex. Diese Unternehmen nutzen die Visual Retailing-Technologie, um Sortimente zu entwerfen und die Kommunikation zwischen ihren jeweiligen Filialen und Outlets zu optimieren. Dies führt zu Konversionsraten von bis zu 30 %. Prestigeträchtige Markeneigentümer wie Guess, Marlboro Classics, O’Neill, Hugo Boss, Adidas, Puma, Garcia und s.Oliver konnten ihre entscheidenden Geschäftsprozesse mithilfe von Visual Retailing optimieren, was sich in einem kosteneffektiven Anstieg der Verkaufsperformance widerspiegelte.

 

Erfahren Sie mehr und kontaktieren Sie Visual Retailing unter info@visualretailing.com oder +31 23 551 85 22.