ASICS kurbelt Einzelhandelsplanung und Visual Merchandising mit Visual Retailing

Asics, Sportswear, Retail Technology, Visual Merchandising

Der japanische Sportbekleidungshersteller ASICS hat mit der Einführung der MockShop-Software des niederländischen Einzelhandelstechnologie-Unternehmens Visual Retailing begonnen, um seine Einzelhandelsplanung und das Visual Merchandising auf dem europäischen Markt zu verbessern.

Im Rahmen seiner aktuellen Strategie, ein weiteres Wachstum auf dem europäischen Markt zu erzielen, hat ASICS in den Einsatz der MockShop-Technologie von Visual Retailing investiert, um seine Planungs-, Einkaufs- und Visual Merchandising-Abteilungen dabei zu unterstützen, das Kundenerlebnis in den Räumlichkeiten der Marke und den eigenen Geschäften von ASICS zu maximieren.

MockShop wurde speziell dafür entworfen, Marken und Einzelhändlern die Möglichkeit zu geben, ihr Sortiment zu visualisieren und 3D-Nachbildungen ihrer Geschäfte zu erstellen; jetzt setzt auch ASICS auf MockShop, um sein Sortiment in den eigenen Geschäften sowie den Bereichen der Marke innerhalb von Multilabel-Einzelhändlern in Europa zu planen und zu aktualisieren.

MockShop bietet ASICS nun die Möglichkeit, das Sortiment zu testen und zu planen sowie dessen Zusammensetzung durch die Analyse von wichtigen Produktdaten - wie Produktdichte, -farbe, -verkäufe u. a. - zu optimieren, und das in einer 3D-Geschäftsumgebung. Dadurch erhält ASICS einen datenintensiven Überblick darüber, wie seine Produkte in den eigenen Geschäften sowie in den Teilbereichen der Marke aussehen.

Anhand der Technologie kann ASICS seinen Großhandelsabverkauf und die Einzelhandelsprozesse optimieren. Sobald die optimalen Produktplatzierungen definiert wurden, werden Visual Merchandising-Richtlinien und Einrichtungsplanogramme an Hauptpartner und Geschäfte gesendet. Diese Richtlinien können individuell an Geschäfte unterschiedlicher Sortimentstufen angepasst werden, um sicherzustellen, dass die Geschäfte nur die Richtlinien zum Visual Merchandising erhalten, die jeweils für sie relevant sind

ASICS ist zu dem Schluss gekommen, in seine Einkaufs- und Planungsprozesse im Einzelhandel zu investieren, da das Unternehmen weiterhin sein Ziel verfolgt, seine Position in der hart umkämpften Sportwarenindustrie zu verbessern.

„Wir sind froh, dass ASICS entschieden hat, MockShop für die Geschäftsplanung und das Visual Merchandising zu verwenden. Es ist uns eine große Ehre, die sechste Marke der Top 10 globalen Sportmarken zu unserem wachsenden Kundenstamm hinzuzufügen“, sagt Tom van Soest, Geschäftsführer von Visual Retailing.

Van Soest fügt hinzu: „Nach so vielen Jahren Arbeit in der Bekleidungs-, Schuh- und Sportwarenindustrie besitzen wir ein tiefes Verständnis der komplexen Prozesse und individuellen Herausforderungen, vor denen jede Marke steht. Jetzt können die Planungs-, Einkaufs- und Einzelhandelsteams von ASICS besser als je zuvor zusammenarbeiten, indem sie vor dem Einkauf bereits visualisieren können, wie die Produkte und Kollektionen im Geschäft aussehen werden.“

Erwan Berthou, Senior Trade & Channel Marketing Manager EMEA, von ASICS sagte: „Wir freuen uns auf die zukünftige Arbeit mit der Technologie von Visual Retailing und sind zuversichtlich, dass diese das Markenerlebnis bei ASICS auf unseren Märkten noch mehr ankurbelt.“

Erfahren Sie, wie MockShop Sie bei der effizienten Planung,
Gestaltung und Umsetzung Ihrer Geschäftsvision unterstützen kann

background7.png